.

Christliche Politik in Deutschland

 

Volles Haus am letzten November - Donnerstag.

 

Prof. Dr. Peter Nitschke stellte uns dasThema

aus rein wissenschaftlicher Sicht vor.

In seinem Vortrag erläuterte er u.a. wie christliche

Grundsätze in das Grundgesetz kamen.

 

Im weiteren Verlauf konnten wir auf Konfessionskarten

sehen, wo in Deutschland wie viele Christen leben.

Spätestens jetzt wurde auch dem letzten klar,

das es Gebiete gibt in denen der christliche Glaube

fast keine Rolle spielt.

Das führte zu der Frage, ob Demokratie

auch ohne Christentum möglich ist?

 

Hier finden Sie eine Zusammenfassung des

Vortrags (PDF). Herzlichen Dank an den Referenten

 

 

 

 

 

 

interessante Diskussion
Der Pfarrer sagt danke

Die Zuhörer führten im Anschluss an die Ausführungen

eine interessierte Diskussion; aktuelle

Eindrücke zu Thema aus NRW

lieferte Walter Kern (MdL).

 

 

 

Für den gelungenen Vortrag bedankte sich Pfarrer Frickenstein bei unserem Referenten.

Für die Kolpingsfamilie, die diese Veranstaltung ausrichtete,dankte Michael aus dem Vorstands- team und überreichte eine Dankeschön - Tüte.

Mit dabei war auch der aktuelle Weihnachtsbrief für den Professor aus Vechta, der einige Jahre seines Lebens auch in unserer Gemeinde verbracht hat.

_

Nitschke Vortrag Kolpingdank

Text: MG; Fotos: KK; eingestellt:MG

Dieser Artikel wurde bereits 4605 mal angesehen.


.