.

Pfadfinder bringen die Kirchbesucher in Bewegung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Pfadis2018 Georgstag2

 

Text: PK Bild: PK eingestellt: MG

 

 

 

 

 

Herzlichen Dank an die Pfadfinder für die Gestaltung des Gottesdienstes am Namenstag des hl. Georgs.

Ihr habt sehr viel Zeit in die Vorbereitung des DPSG-Gottesdienstes investiert; ein Liederheftchen zusammengestellt und euch Texte und Gebete zu eurem Namenspatron dem Heiligen Georg überlegt.

 

Wie Georg den Drachen - das Böse - damals besiegte, so wurden wir aufgefordert beim Gang auf den Kirchenvorplatz unsere Vorschläge gegen den Kampf um das Böse in der heutigen Zeit mit spitzem Bleistift zu notieren.

 

„Das geht doch nicht! Während der heiligen Messe diese Unruhe in unseren Gottesdienst zu bringen“, hörte ich doch Stimmen aus der Gemeinde.

 

Und doch helfen uns Anregungen wie Liebe und Ritterlichkeit dem Nächsten gegenüber – wie wir auf der Plakatwand lesen konnten - unser christliches Miteinander und unseren Glauben in unserer Heilig Geist Gemeinde  weiter zu geben.

 

Ja, wir brauchen mutige Schritte, um zukunftsfähig zu bleiben.

Das Leben vor Ort muss von Ihnen, von uns gestaltet werden.

Machen Sie mit, planen Sie z.B. einen Gottesdienst oder … damit wir weiterhin ein lebendiges Gemeindeleben haben.

 

Für den Pfarrgemeinderat Paul Kurzawski

 

 

Herzlichen Dank sagen die Pfadfinder allen Gemeindemitgliedern, die mit ihrer Spende den Kauf eines Jurtedaches ermöglicht haben!

Dieser Artikel wurde bereits 264 mal angesehen.


.