.

Es gibt nichts Gutes...außer man tut es

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Caritas Logo

 

Text: Caritas: Bild: Klaus Klecha eingestellt: MG

 

 

 

 

 

 

In der Jahreskonferenz der Caritas wurde in den vielen Tätigkeitsberichten deutlich, dass die Caritas-Mitarbeiterinnen viele Stunden ehrenamtlich tätig sind, um Hilfe und Unterstützung zu leisten, um Gutes zu tun.“

Dabei ist es wichtig, sich den Veränderungen in unserer Gesellschaft anzupassen. So wurden in 2018 z.B. noch ca. 400 Stunden ehrenamtliche Hausaufgabenhilfe von Jugendlichen für Flüchtlingskinder der Grundschulkassen in den Familien geleistet.

Die Nachfrage reduziert sich, da die Kinder weiterführende Schulen besuchen und die Schulen sehr viel mehr Mittel für den Förderunterricht erhalten.


Ein besonderer Höhepunkt unserer Seniorennachmittage war der Besuch von Pater Jaison, der mit eindrucksvollen Bildern den Fortschritt beim Ausbau der Hilfsprojekte in der Missionsstation Kumari dokumentierte.

Ja, der Seniorennachmittag für unsere Gemeindemitglieder – wie z.B. die Karnevalsfeier am kommenden Freitag, macht Freude und ist für viele ein monatlicher Treffpunkt.


Die Dachsanierung unserer Heilig Geist Kirche war für die 14tägige Sprechstunde und die Kleiderkammer eine besondere Herausforderung, musste man doch die Kleidungs- und Haushaltsgegenstände rund 5 Monate lang immer wieder in Kartons ein- und auspacken und im Jugendraum gelagert werden. Erst Ende August 2018 konnte das frisch sanierte Lager wieder bezogen werden.


Besonderer Dank gilt Almut Rabe, die nach mehr als 12jähriger Tätigkeit aus dem Caritasvorstand ausgeschieden ist.

Einstimmig wurde der neue Vorstand gewählt. Ihm gehören Dr. Eva-Maria Stingl (stellv. Vorsitzende), Eva-Maria Probst (Schriftführerin), Brigitte Kurzawski (Vorsitzende) und Andrea Kurzawski (Kassenführerin) an.


Durch die große Spendenbereitschaft aus unserer Heilig Geist Gemeinde können wir die Arbeit für die Menschen unserer Gemeinde und der Stadt Lemgo auch im laufenden Jahr weiterführen. Dafür danken wir allen Beitragszahlern und Spendern. Besonderer Dank gilt allen, die für das gute Ergebnis auf unsere Spendenbriefe im Advent beigetragen haben.

 

Brigitte Kurzawski

(Caritas-Vorsitzende)

Dieser Artikel wurde bereits 505 mal angesehen.


.