.

Firmvorbereitung schafft Erlebnisse

 

 

EiskreuzHGL2019

 

Hl.Kreuz in bumtem Licht

 

 

Fotos: Pfarrbüro, MG; Text: Pfarrbüro; eingestellt: MG

 

100 Jugendliche aus dem ganzen Pastoralverbund haben sich zur Vorbereitung auf die Firmung angemeldet.


Ein Teil wird in der 2. Herbstferienwoche nach Taizé fahren.


Der andere Teil verbrachte 3 ganze „Kirchentage“.

Der erste Tag in Lemgo stand unter dem

Leitgedanken „Jesus, der Weg“ und endete mit einem großen Lobpreisabend.


Am zweiten Tag war die Hl. Kreuz-Kirche nicht nur mit angeregten „Experten-Gesprächen“ erfüllt, hinzu kamen am Abend zahlreiche Gedanken und Impulse bei einem außergewöhnlichen Stationengebet.


Der dritte Tag im Freizeitheim Erder endete mit einem Gala-Dinner zur biblischen Einladung in Offenbarung 3,20.


Nach den Herbstferien stehen noch das Versöhnungsfest und die konkrete Vorbereitung auf den Firmgottesdienst an.

Dieser Artikel wurde bereits 162 mal angesehen.


.