.

Die Reise nach Indien

  09-04-04 Indienbericht

Am 04.04.2009 waren nach der Sonntagvorabendmesse rund 80 Gemeindemitglieder der Einladung Leo Langers ins ev. Gemeindehaus in Brake gefolgt, um sich dort einen Reisebericht über Indien anzuhören. Leider konnte Leo Langer selbst aus gesundheitlichen Gründen nicht unter den Zuhörern sein.

 

  09-04-04 Indienbericht 2

 

  09-04-04 Indienbericht 5 Pater Jason und Beate Fasse erzählten abwechselnd begeistert und anschaulich von ihren Erlebnissen während ihrer Reise vom 05.01. - 05.02.2009. Vier Stationen waren ihnen dabei besonders wichtig:

  • Dubai, wo sie auf der Hinreise einen kurzen Zwischenstopp einlegten und dort die beiden Brüder Pater Jasons trafen,
  • Kerala, Pater Jasons Heimat im Süden Indiens, wo sie zwei Wochen am Familienleben teilnahmen,
  • Klöster und Waisenhäuser in Kalkutta, die für Pater Jasons Werdegang von Bedeutung waren
  • und Pater Jasons Waisenhaus, das ganz im Norden Indiens liegt und nur über eine 18-stündige Zugfahrt von Kalkutta aus zu erreichen ist.

 

 

Letzteres Waisenhaus entstand im Jahr 1999. Pater Jason half bei dessen Gründung und Bau mit. Zunächst beherbergte das Haus 20 Waisenkinder. Heute leben dort 350 Kinder, und tagsüber besuchen 700 Schüler die Schule, die auf dem Waisenhausgelände steht. Alle Schüler bekommen zum Mittag ein warmes Essen. Die Einrichtung bekommt keine staatliche Unterstützung, sondern lebt von Spendengeldern und wird von dem Orden der Karmeliter, dem Pater Jason angehört, getragen.

Im Anschluss an die fesselnden Schilderungen ließen die beiden Erzähler ihre Reise noch einmal in einer Diaschau Revue passieren. Wie sehr das Publikum von der Darbietung angetan war, zeigte sich an den zahlreichen interessierten Fragen, die es danach noch stellte, und an seinem Applaus.


.