.

Tante Frieda ließ die Lachmuskeln wackeln

Zu einem fröhlichen Weiberfastnachtabend hatte die kfd eingeladen und sie kamen in Scharen. 90 Eintrittskarten waren im Nu verkauft und jeder Besucher, der eine Karte erstanden hatte, konnte sich in der Tat freuen.

Die bereits bekannte Kabarettistin Karin Berkenkopf, alias Tante Frieda, schaffte es erneut, die Lachmuskeln der Jecken in Schwung zu bringen.

In der Pause stärkte sich das Publikum bei einem köstlichen Büffet, dass für die Augen und die Geschmackssinne keine Wünsche offen ließ.

Umrahmt wurde das Weiberfastnachts-Programm von zwölf aktiven Damen der kfd, die durch lustige Lieder und den Auftritt als Waschfrauen am Rhein viel Spaß und Freude auslösten.
Weiberfastnacht 2008 (1)



Weiberfastnacht 2008 (2)Weiberfastnacht 2008 (3)
Weiberfastnacht 2008 (4)Weiberfastnacht 2008 (5)
Weiberfastnacht 2008 (6)Weiberfastnacht 2008 (7)

 

Dieser Artikel wurde bereits 3323 mal angesehen.


.