.
„Lebendige Steine“ – eine Fahrt durch 1000 Jahre (Kirch-)Baugeschichte
  11-03-19-AK-07
Am 19.03.2011 wurde für die Teilnehmer der Fahrt nach Möllenbeck und Porta Westfalica Kirchbaugeschichte lebendig. Das Kloster Möllenbeck – viele fahren an der zweitürmigen Anlage vorbei, wenn sie zur A2 Anschluss Rinteln unterwegs sind – diese Anlage der Augustiner Chorherren wurde von Pfarrer Trompeter mit viel Herzblut vorgestellt und das Leben der Christen damals und wie heute lebendig. Sonnenstrahlen, die durch den alten Kreuzgang fielen, „erleuchteten“ manch kleines, sonst vielleicht unscheinbares in Stein gehauene Kunstwerk.
Später – auf dem Kamm des Wiehengebirges – führte Gemeindereferent Uli Geschwinder aus Porta Westfalica die Gruppe zu den erst 1996 entdeckten Überresten einer alten Kreuzkirche. Im Anschluss daran versammelte die Gruppe sich in der kleinen Margarethenkapelle von 1224. „Lasst euch als lebendige Steine zu einem geistigen Haus aufbauen“, mit diesem biblischen Text erinnerte Klaus Junghans daran, dass es dem Arbeitskreis, der diese Fahrt vorbereitet hat, nicht nur um die Besichtigung von vergangenem Glanz historischer Gebäude geht, sondern um die Anregung, auch heute noch lebendiger Stein der Kirche zu sein. Die abschließende Betrachtung in der modernen St. Walburgakirche der kath. Gemeinde in Hausberge vertiefte diese Gedanken.
Als nächstes bietet der Arbeitskreis des PGR vom 8. – 10. Oktober eine dreitägige Fahrt nach Magdeburg auf die Straße der Romanik an.
Im Frühjahr 2012 (voraussichtlich am 21. April) soll es im Rahmen einer weiteren Tagesfahrt in Richtung Höxter und Warburg zum koptisch – orthodoxen bzw. syrisch – orthodoxen Kloster gehen.
  11-03-19-AK-02   11-03-19-AK-03
Kloster Möllenbeck Gotische HallenkircheKloster Möllenbeck Deckengemälde
  11-03-19-AK-04   11-03-19-AK-05
Kloster Möllenbeck Romanische KryptaKloster Möllenbeck Kreuzgang
  11-03-19-AK-06   11-03-19-AK-08
Kloster Möllenbeck „Auftauen“ im KlosterhofSpaß mit dem Kaiser
  11-03-19-AK-08   11-03-19-AK-10
Seine MajestätWiehengebirge Überreste der alten Kreuzkirche
  11-03-19-AK-11   11-03-19-AK-12
Margaretenkapelle von 1224Margaretenkapelle Altar
  11-03-19-AK-13   11-03-19-AK-14
Porta Westfalica St. WalburgaPorta Westfalica St. Walburga
Inhalt: KJ Foto/Eingestellt:kk
 

Dieser Artikel wurde bereits 4195 mal angesehen.


.