.

Oma Elsbeth packt aus
Kabarett zu Weiberfastnacht: Das hat bei der Lemgoer Gruppe der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschland (kfd) Tradition. Die Karten für den Abend im Gemeinde-zentrum Heilig-Geist waren schnell im Vorverkauf vergriffen. Stargast war Elke Kuboschek aus Extertal, die als „Oma Elsbeth" für beste Unterhaltung sorgte.
Los ging es mit einem Begrüßungslied der kfd-Frauen, Dann hatte „Elsbeth" das Sagen. Mit ihren „86 Jahren" ist sie immer noch gut unterwegs. So erzählte sie, dass das Leben mit ihrem Karl-Ferdinand schön war, aber nun ist er nicht mehr. Seitdem ist ihre

Lieblingsbeschäftigung auf Feiern zu gehen. Ihre Handtasche ist immer dabei, aus deren „unergründlichen Tiefen" sie lebendige Beweise ihrer Geschichten zaubert. Zur Entspannung der Lachmuskeln gab es ein tolles Büfett. Frisch gestärkt, durfte das Publikum singen, und zwar zu den

Flötentönen von Elsbeth. „Sport ist ja so gesund, und darum mache ich Bauchtanz bei der VHS", sprach's und gab eine tolle Kostprobe.  (voi)

       

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  11-03-03-kfd-Oma-E-01

  11-03-03-kfd-Oma-E-02   11-03-03-kfd-Oma-E-03a

Text und Foto: Lippische Landes-Zeitung

Eingestellt: kk

Dieser Artikel wurde bereits 3627 mal angesehen.


.